Arbeitsfeld

 

„Der therapeutische Raum ist ein zwischenmenschlicher Beziehungsraum.
Sozusagen ein Raum, welcher durch Achtsamkeit, Wissen und heiterem, zugewandtem Forschergeist, eine Art Labor zur Verfügung stellt, in dem sowohl die seelischen und geistigen, wie auch die körperlichen Prozesse der Selbstreflektion und Selbsterkenntnis, also der Selbstheilung ermöglicht werden.
Menschen welche vom Schicksal getroffen und im Leiden überfordert, in die Therapie kommen, suchen meiner Erfahrung gemäss vor allem ein achtsames und freilassendes Therapie- Design. Einen (Beziehungs-) Raum, in welchem respektvoll und in Würde die Lebenskrise als lebensgeschichtliches Phänomen, kreativ und individuell bearbeitet werden kann. So gesehen ist der therapeutische Beziehungs-Raum ein stressfreier Raum.“

 

                                                                veronika raich, Vortrag: Trauma- Seminar 2009

 

 

Methodenbeschrieb

Kurzbeschrieb Integrative Biodynamik